Cristiano Ronaldo wird am Freitag nicht mit Manchester United auf die Saisonvorbereitungstour reisen

Cristiano Ronaldo wird am Freitag nicht mit Manchester United auf die Saisonvorbereitungstour reisen

Cristiano Ronaldo wird am Freitag nicht mit dem Relaxation des Kaders von Manchester United zur Saisonvorbereitungstour des Vereins fliegen, nachdem ihm aufgrund eines familiären Issues eine zusätzliche Auszeit gewährt wurde.

Ronaldo fehlte diese Woche aus dem gleichen Grund im Coaching.

Manchester United besteht jedoch weiterhin darauf, dass sie nicht den Wunsch haben, den 37-Jährigen zu verkaufen. Er bleibt noch eine weitere Saison beim Verein unter Vertrag.

Am vergangenen Wochenende wurde berichtet, dass Ronaldo gerne gehen würde, wenn United in diesem Fenster ein passendes Angebot erhält.

Chelsea-Miteigentümer Todd Boehly traf sich letzte Woche mit Ronaldos Berater Jorge Mendes, um seine Scenario und die Idee eines Wechsels zu Chelsea zu besprechen.

Napoli soll ebenfalls interessiert sein.

Ronaldo hat noch 12 Monate Vertrag, den er unterschrieben hat, als er letzten Sommer von Juventus zu United zurückkehrte. Außerdem besteht in seinem Vertrag eine Choice für ein weiteres Jahr.

Er erzielte in der vergangenen Saison in allen Wettbewerben 24 Tore und wurde Uniteds bester Torschütze, konnte ihnen aber nicht helfen, sich für die Champions League zu qualifizieren.

Es wird angenommen, dass ein Mangel an Champions League-Fußball in der kommenden Saison und die Entschlossenheit, um Trophäen zu kämpfen, Teil der Gründe für seinen Wunsch sind, zu gehen.

Ronaldo soll besorgt über die mangelnden Fortschritte auf und neben dem Platz gewesen sein, während eine Klausel in den Verträgen aller United-Spieler eine Gehaltskürzung von 25 Prozent als allgemeine Regel für das Verpassen von Europas Prime-Klubwettbewerb vorsieht.

(Foto: Getty Photographs)

About Balionang

Check Also

Tyler Reddick wird 2024 dem NASCAR-Team von Michael Jordan beitreten

Tyler Reddick wird 2024 dem NASCAR-Team von Michael Jordan beitreten

Tyler Reddick wird 2024 zu 23XI Racing, dem NASCAR-Workforce im gemeinsamen Besitz von Michael Jordan …